Eine Jazzorgel für Gostenhof

Benefizkonzerte für das Jazzorgel-Projekt der Dreieinigkeitskirche Gostenhof

Die Dreieinigkeitskirche Gostenhof hat sich bereits über Nürnberg hinaus als Spielort für Jazz auf der Kirchenorgel einen Namen gemacht. Anfänglich über die Gostenhofer Jazztage und dann als Partner des Jazzfestivals Stimmenfang ist die Dreieinigkeitskirche seit mehreren Jahren Ausgangspunkt für viele Jazzprojekte, bei denen die Kirchenorgel eine zentrale Rolle spielt. Auf Initiative von Pfarrer Jörg Sichelstiel und Kantor Dr. Christian Gabriel und in Kooperation mit der DATEV eG entsteht in Gostenhof nun ein für Deutschland einmaliger Spielort für Jazz auf der Kirchenorgel.

Um auf die Renovierung der Orgel aufmerksam zu machen und über die DATEV eG hinaus weitere Förderer zu finden, startet in der Dreieinigkeitskirche eine Reihe mit Benefizkonzerten. In jedem dieser Konzerte wird die Orgel als Jazzinstrument entweder solistisch oder mit anderen Instrumenten zusammen erklingen. Renommierte Künstler, die die Orgel als Jazzintrument virtuos beherrschen, wirken neben weiteren Spitzenmusikern in dieser Konzertreihe mit.

Die ersten drei Konzerte finden am 11., 12. und 13. April statt, im August und September 2008 wird die Reihe mit drei Konzerten pro Monat fortgesetzt. Informationen zum Programm sind bei der Dreieinigkeitskirche erhältlich oder im Internet unter www.dreieinigkeit.de.

Die ersten drei Benfizkonzertreihe in der Reihe "Eine Jazzorgel für Gostenhof"
Den Anfang der Benefizkonzertreihe "Eine Jazzorgel für Gostenhof" (jedes Konzert kostet 12 Euro und ermäßigt 7 Euro Eintritt) machen „Fulda, Elgart, Gabriel“ am Freitag, den 11.04.2008, 20.00 Uhr: Der Schlagzeuger Bill Elgart (USA), der Pianist Peter Fulda (Nürnberg) und der Jazzorganist Christian Gabriel erforschen gemeinsam den Kirchen-Klang-Raum der Dreieinigkeitskirche, wobei der Klang der Orgel als Jazzinstrument dem Projekt eine ganz besondere Weite verleiht.

Tags darauf, am Samstag, 12.04.2008, 20.00 Uhr, spielt das ROSEBUD-TRIO mit Beate Sampson (voc), Till Martin (sax), Joachim Herrmann (tromb) und Geoff Goodman (g/banjo). Alle vier sind gefragte Jazzmusiker, die schon verschiedensten musikalischen Projekten entscheidend Gestalt gegeben haben. Sie lassen eine neue Klangwelt entstehen, die in ihrer Mischung höchst spannungsreich American Folk und Jazz bis hin zu Neuer Musik mit atonalen Strukturen verbindet. Eine Formation mit großer musikalischer Zukunft!

Am Sonntag, 13.04.2008, 20.00 Uhr, spielen ORGANS'N'JAZZ mit den drei Jazzorganisten Armin Becker (München), Alexander Vichnevetsky (Nürnberg) und Christian Gabriel (Nürnberg). Die drei Organisten von "3 ORGANS'N'JAZZ" spielen seit 2003 zusammen und garantieren für ein abwechslungsreiches, unterhaltsames, aber auch tiefgründiges Programm, in dem die Kirchenorgel als Jazzinstrument im Mittelpunkt steht.


Kontakt:
Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Dreieinigkeitskirche Nürnberg
Pfarramt
Müllnerstr. 29
90429 Nürnberg
Tel. 0911 - 26 32 96
Fax 0911 - 287 64 69
pfarramt@dreieinigkeit.de
www.dreieinigkeit.de