Konzert: Verz.ögerungen

27.10.2011, 20 Uhr
Zentrifuge Auf AEG, Nürnberg
Eintritt: 10 EUR, erm. 8 EUR

In seinem Stück "Verz.ögerungen", das 2010 im Auftrag des Bayerischen Rundfunks entstand, beschäftigt sich Stefan Poetzsch mit verschiedensten Formen von Verzögerungen und Halleffekten und deren Einfluss auf die rhythmische Wahrnehmung und die Spielweise der beteiligten Musiker. Die Klänge der Instrumente werden elektronisch so beeinflusst, dass das Trio virtuell bis zum Septett erweitert wird und faszinierende Klanglandschaften entstehen.

Trotz dem komplizierten Ideenwerk welches hinter dieser Musik steht, ist Poetzsch an einer lebendigen, emotionalen und nicht klinischen Interpretation interessiert, bei der es an vielen Stellen so klingen darf, als ob die Musik im Moment entsteht.

Am Klavier der phantastische Pianist Jürgen Brauner, der als promovierter Musikwissenschaftler, als offener Mensch und professioneller Pianist extrem tief in die Partitur eindringt und an einer Lösung für jeden Klang und die präzise Umsetzung der Partitur sich einsetzt.

Der Saxophonpart ist für Benjamin Boone zugeschnitten, der als Musikprofessor, Musikforscher, Jazzmusiker und Komponist enorme Erfahrung in verschiedensten Genres hat. Er hat die Fähigkeit und liebenswerte Frechheit, die kompositorischen Ideen für Saxophon mit seinen Erfahrungen aus dem Jazz
sinnvoll zu verknüpfen.

Ort: 
Zentrifuge
Halle 14 Auf AEG
Muggenhofer Str. 141
90429 Nürnberg

---> Download Presseinfo