Fakultät Design bringt Zentrifuge auf Touren

Kooperation der Ohm-Hochschule mit der Kreativplattform Zentrifuge

Im Wintersemester 2011/12 haben knapp 40 Studierende der Fakultät Design an der Georg-Simon-Ohm-Hochschule Nürnberg (www.ohm-hochschschule.de) ein junges Nürnberger Kulturprojekt unter die Lupe genommen - die Zentrifuge (www.zentrifuge-nuernberg.de). Diese 2008 gegründete Kunst- und Kreativplattform, die 2010 mit einem Nürnberg Stipendium ausgezeichnet worden ist, wurde von den Jungdesignerinnen und -designern in allen Facetten untersucht. Ziel war es, das Besondere dieser Initiative herauszuarbeiten und darzustellen.

Die Ergebnisse dieses Projekts werden am 30. März 2012 im Rahmen des Barfreitag in der Nordkurve präsentiert (Rothenburger Straße 51a, Nürnberg). Die Zentrifuge und die Georg-Simon-Ohm-Hochschule laden an diesem Tag um 11 Uhr zu einem gemeinsamen Pressegespräch in die Nordkurve ein. Ab 20 Uhr wird dann in lockerer Atmosphäre das Projekt der Öffentlichkeit präsentiert. Passend zum „Z“, das auf Anraten der Designstudierenden für die Zentrifuge künftig verstärkt eine Rolle spielen soll, wird der Klangkünstler Zoy Winterstein die Atmosphäre mit seiner Performance „Radio Spray“ akustisch und visuell anreichern. Zoy ist ein langjähriges Community-Mitglied der Zentrifuge.

Das Kooperationsprojekt zwischen Zentrifuge und Ohm entstand auf Initiative von Prof. Max Ackermann, der an der Hochschule Verbale Kommunikation lehrt. Prof. Ackermann beobachtet die Zentrifuge schon länger und stellte fest, dass das von einem gemeinnützigen Verein getragene Projekt in seiner Bedeutung und seinem Wert in Nürnberg und in der Region noch viel zu wenig wahrgenommen und gewürdigt wird. Also initiierte er ein Semesterprojekt und fand in seinem Kollegen Professor Burkard Vetter (Fachbereich Entwurf) einen begeisterten Mitstreiter, der mit seinen Studierenden eine Vielzahl von ebenso kreativen wie zur Zentrifuge passenden Ideen entwickelt und ausgearbeitet hat. Seine Entwurfsklasse steuerte mehrere durchkonzipierte Layouts, Broschüren und Logos, viele aussagekräftige Fotos und sogar eine Guerilla-Kampagne bei.

Auch die Studierenden des Fachs Verbale Kommunikation brachten sich ein und bewiesen großes journalistisches Geschick: Sie verfassten ebenso aussagekräftige wie unterhaltsame Portraits von Menschen aus der Kultur- und Kreativszene, die nun nach und nach im von der Zentrifuge betriebenen ON! Index (www.on-index.de) veröffentlicht werden.
 
 
Das Zentrifuge Kernteam (vlnr): Stefan Günther, Margit Brendl, Michael Schels, Ronald Zehmeister
Foto: Florian Bärschneider