Zentrifuge News September 2013

"Forschende Kunst 1: umwelten" ist der Titel der kommenden Ausstellung in der Zentrifuge.Vernissage ist am 13. September um 19 Uhr. Die Ausstellung ist auch im Rahmen von Offen Auf AEG am 14./15. September geöffnet.

Beteiligte Künstler: Giuseppe Cassibba, Franca Faccin, Barbara Lidfors, Gustav Mayer

Begleitende Ausstellung / Dokumentation:
Matthias Barbian, Alessandra Brisotto, Sebastian Hillebrand, Otmar Potjans, Michael Schels, Christiane Weber,  Ronald Zehmeister

Ausstellungsdauer: 13.9.-20.10.2013
Öffnungszeiten: Do./Fr. 14-18 Uhr, Sa./So. 15-18 Uhr


Die Zentrifuge widmet sich beim langfristig angelegten Projekt "Forschende Kunst" dem Thema Forschung, dem sie sich in wechselnden Besetzungen und mit Mitteln und aus Perspektiven der Kunst annähert. Die Ausstellung präsentiert das Ergebnis eines ersten, intersdiziplinären Austauschprozesses, an dem zwei italienische und drei deutsche Künstler, ein Wissenschaftler, zwei Ingenieure, eine Schriftstellerin, ein Philosoph, ein Unternehmensberater und ein Journalist beteiligt waren. Der Begriff "umwelten" markiert dabei den allgemeinen Forschungsgegegenstand: Das Verhältnis von Mensch und Welt und den Zusammenhang von Handeln und Verstehen.

Workshops und Vorträge während der Ausstellungsdauer geben Einblicke in diesen von Intuition, Wahrnehmung und Dialog geprägten Prozess und sollen der Vermittlung, Vertiefung und Weiterentwicklung des Projekts dienen. Im September stehen auf dem Programm:
  • Sa., 14.9., 18-20 Uhr: Sebastian Hillebrand: Wissenschaftliche Perspektiven und kreative Prozesse
  • So., 15.9., 17-19 Uhr: Franca Faccin: Mensch und Farbe
  • Sa., 28.9., 18-20 Uhr: Barbara Lidfors: Ideenfindung in der Kunst - ein praktischer Workshop für künstlerisch-tätige Leute
Teilnehmergebühr für die Workshops: 10 EUR / erm. 8 EUR. Anmeldung erbeten unter info@zentrifuge-nuernberg.de.


Das Literaturprogramm der Zentrifuge wird von Alessandra Brisotto weiter entwickelt - die erste Veranstaltung unter ihrer Regie ist eine Buchpremiere (Volker Wachenfeld liest aus seinem Roman "Die Fremde") in Kooperation mit dem ars vivendi Verlag am Do., 19. September, Einlass ab 19:30 Uhr, Beginn 20 Uhr. Musikalische Begleitung: Bastus Trump (Saxophon)



Die Sonderausgabe PILOT vermittelt einen Eindruck von der Arbeit der Zentrifuge. Sie ist ab der Vernissage "Forschende Kunst" am 13. September und zu Offen Auf AEG am 14./15. September erhältlich. Schutzgebühr: 1,50 EUR.

Inhalt u.a.:

- Transformation: Carina Shkuró
- Forschende Kunst I: umwelten
- New Work: Was will ich wirklich?
- Programmhinweise: Herbst-/Winter 2013
- Maschinenflüsterer: Engineering 2050